Apple wird in 4 bis 6 Wochen HomePod veröffentlichen

von Vito Schmidt  Jan 10, 2018

Endlich kommt das Apple HomePod! Am September, 2017 hat Apple einige Details von HomePod an dem Event freigegeben. Aber man kann niemals das wirkliche Produkt kaufen und benutzen. Schade!

Dieses Siri-Lautsprechers HomePod liegt inzwischen schon über ein halbes Jahr zurück. Und Apple wird noch nicht das genaues Datum der Veröffentlichung Fans bieten.
Apple Siri Homepod
Übersichtlich wollte Apple das HomePod im Dezember für Market im Amerika freigeben. Aber der Termin hat noch auf „Anfang 2018“ verschoben. Daher kann man sagen, dass HomePod eine starke Konkurrenz für Amazon und Google Smartlautsprecher.

Für Apple-Netzer ist der Preis von HomePod 349 US-Dollar. Vergleich mit Alexa von Amazon und Google-Home-Lautsprecher ist der Preis von HomePod ein bisschen hoch. Aber das ist auch einsetzbar für Apple Fans.

Ich glaube, dass HomePod eine günstige Erfahrung von Musik Ihnen bieten. Mit der Unterstützung von Apple Musik und Lautsprecher im Tieftöne kann man eine Immersive Umgebung bekommen.
Apple Homepod
Darüber hinaus hat Apple die Funktion von Siri an dem HomePod hinzugefügt. Das bedeutet, dass Sie mit Siri das HomePod einschalten, Liede abspielen und wechseln. Siri wird auch den Geschmack von dem Benutzer lernen, um die beliebte Musik Ihnen zu empfehlen.

„HomePod ist wirklich ein klügster Smart-Lautsprecher. Rock in Ihrem Haus? Cool! Und HomePod ist nicht nur ein Smart-Lautsprecher, sondern auch ein Assistent für Ihr Leben. Zum Beispiel, Sie können mit HomePod Nachrichten, Situation von Verkehr hören und so weiter.“, sagt der Apple Vizepräsident, Phil Schiller.

Schlussfolgerung

Apple hat Apple Musik, Siri und Smart-Lautsprecher zusammen kombiniert. Innovative Idee! Obwohl der Preis 349 Dollar ist, ist dieser „klügster Smart-Lautsprecher“ unbedingt empfehlenswert.
Apple Homepod vorstellen
Dann lassen wir Rock ’n’ Roll im Hause!

Was ist Ihre Meinung nach HomePod? Oder haben Sie noch andere besseren Smart-Lautsprecher gefunden? Sie können per Email, Facebook, Twitter mit uns kommunizieren. Oder schreiben Sie an dem Kommentar!