Die Review von LastPass: Wie funktioniert es und ist es sicher

von Vito Schmidt  Oct 03, 2017

Man sagt, wir verschiedene komplizierte Passworte für verschiedene Webseiten und Systems haben sollen, um unsere Kontos Sicherheit zu garantieren. Aber die Tatsache ist, dass wir die komplizierten Passwörter sehr einfach vergessen. Und wir werden jeweils das neue Passwort wieder uns ausdenken, wenn wir alle Kontos mit einem gleichen Passwort einloggen möchten. Um diese Situation zu vermeiden, gibt es viele Passworte Management Services. Sie können alle Passworte für dich in Cloud speichern. LastPass ist einer von besten Werkzeug auf dem Markt vom Service des Passwort-Managements. Bevor du das Werkzeug benutzt, lassen wir sehen, wie LastPass funktioniert und wie sicher es ist.

Was kann LastPass für dich machen

LastPass, wie seinen Name, kann alle deine Passwörter speichern. Und das Passwort von LastPass wird das letzte Passwort für dich im Kopf zu behalten. Es gibt zwei Versionen für LastPass: die kostenlose Version und die hochrangige Version, die jährlich 10 Euro kostet. Die hochrangige Version haben diese Funktionen: Multifaktors-Zugang, Passworte von den Applikationen auf dem Tisch des Computers und so weiter. Wie funktioniert LastPass? Hier sind seine Hauptfunktionen.

LastPass
1. Alle deine Informationen von Einloggen für verschiedene Webseiten, Passworte von Kreditkarten usw. in LastPass Cloud speichern.

2. Deine Konten an den Webseiten automatisch einloggen, ohne die Passwörter und Kontos einzugeben.

3. Die einzigartigen, komplizierten Passwörter für dich erstellen. So dass musst du nicht mehr die Passwörter dir ausdenken.

4. Die Sicherheit von deinem Konto garantieren. LastPass wird automatisch die Passwörter ändern und deine schwache, alte und duplizierte Passworte auswählen.

5. Multifaktors-Zugang (2 Faktors)

6. Dringliches Access. Mit dem Access kannst du Erlaubnis deinen zuverlässigen Freunden geben. Daher können sie deine Cloud benutzen, wenn du nicht das benutzen kannst.

7. Alle deine Passwörter an verschiedenen Plattform synchronisieren: Mac, PC, Android Handy, iPhone

Wie kann man LastPass benutzen

1. Ein kostenloses Konto online registrieren und dein Konto mit einer Email Adresse und einem starken komplizierten Hauptpasswort etablieren.

2. Wenn du an PC LastPass benutzt, herunterlädst du die passende Plug-Ins von LastPass an deinem Browser (Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari). LastPass wird eine Plug-In in deinem Browser sein.

3. Wenn du am Handy LastPass benutzt, herunterlädst du LastPass an App Store oder Google Play Store.

LastPass Tresor

4. Du kannst LastPass Tresor mit deinem Hauptpasswort oder manuellem addiertem Passwort einloggen. Also, mit dem LastPass Plug-In an deinem Browser kannst du die Passwörter in deinem ersten Loggen speichern. Dann am nächstem Loggen kannst du Auto-Fill benutzen. Zum Beispiel, wenn du dein Facebook Konto zum ersten Mal einloggst, gibt es ein Pop-Up Fenster: „Soll LastPass diese Passwörter merken?” Dann kannst du den Namen der Benutzer speichern und LastPass wird automatisch deine Information vom Einloggen im nächsten Loggen ausfüllen.

5. Du kannst auch das Plug-In an dem Browser oder die Applikation LastPass anklicken, um das Tresor von vorhandenen Passworte und das Werkzeug von Erstellung dem Passwort zu benutzen.

Ist LastPass sicher

Das Ziel von LastPass ist, die Sicherheit von deinem Konto zu garantieren, weil du brauchst kein schwaches Passwort oder gleiche Passworte für verschiedene Kontos. Aber, viele Benutzer es gefährlich finden, wenn sie ihre Passwörter am Cloud speichern. Tatsächlich wird der Passwörter Manger kein Access zu deinen Passworten haben. Der Manager wird nur deine Bescheinigung benutzen, um die lokale deschiffrierte Schlüssel zu deinen Passworten zu erstellen. Natürlich ist es auch ein bisschen riskant, dass Cloud vom Service angegriffen wird oder andere Situationen haben. Daher möchtest du vielleicht wichtige Passworte, wie Banking Information, selbst im Gedächtnis behalten. Und du benutzt LastPass für andere Passworte. Doch ist es mehr sicher als dem gleichen Passwort für verschiedene Webseiten.