Wie kann man WhatsApp-Kontakte auf dem iPhone blockieren & freigeben

von Sieg Beilschmidt  Jun 26, 2017

Es kann viele Gründe dafür geben, dass Sie Nachrichten von anderen von der WhatsApp nicht bekommen möchten. So ist eine tolle Option, ihren Kontakt zu blockieren. Anders als einen Kontakt auf der WhatsApp zu lösen, was führt dazu, ihn aus Ihrer WhatsApp- und Telefon-Kontaktliste zu entfernen, wird der Kontakt beim Sperren einfach in die gesperrte Liste verschoben. Sie werden noch ihn wieder bekommen, wenn Sie anders denken. Hier sind etwas, was Sie sich über das Sperren und Entsperren der Whatsapp-Kontakte auf dem iPhone informieren möchten.

Teil 1. Was wird passieren, wenn ich jemanden sperre

Wenn Sie jemanden auf der WhatsApp blockieren, erhalten Sie keine Nachrichten, Anrufe, Status-Updates von ihm/ihr mehr. Der Kontakt könnte Ihnen vielleicht noch Nachrichten schicken oder seinen/ihren Status updaten, aber WhatsApp übermitteln Ihnen keine Nachrichten / keinen Status mehr. Gleichzeitig können Sie den gesperrten Kontakt auch keine Nachrichten, Anrufe, Status-Updates schicken, sonst Sie ihn oder sie freigeben.

Für den Kontakt, er/sie erhält keine Benachrichtung über Ihr Sperren. Allerdings können Sie die folgenden Sachen nicht sehen:

1. Ihre zulezte Online-Zeit und Information;

2. Ihre Status-Updates;

3. Ihr aktuellstes Profilfoto.

Notiz: Der Kontakt steht noch auf der WhatsApp- und Anrufliste, wenn Sie ihn oder sie sperren.

Teil 2. Wie sperrt man einen WhatsApp-Kontakt?

Es gibt zwei Methoden, einen WhatsApp-Kontakt oder seine Nummer zu blockieren: den Kontakt auf der Kontaktliste sperren oder ihm die gesperrte Liste hinzufügen.

Kontakt auf der Kontaktliste sperren

WhatsApp Kontakte blockieren
1. Starten Sie die WhatsApp.

2. Tippen Sie auf „Kontakt” und navigieren Sie zum Kontakt, den Sie blockieren möchten.

3. Tippen Sie auf den Kontakt und wählen Sie „Kontakt sperren”.

4. Tippen Sie auf „Sperren” und bestätigen Sie die Wahl.

Kontakte zu blockierte Liste hinzufügen

Blockliste hinzufügen
1. Starten Sie die WhatsApp.

2. Tippen Sie auf „Einstellungen" > „Account" > „Datenschutz" > „Blockiert".

3. Wählen Sie „Kontakt hinzufügen“.

4. Wählen Sie die gewünschten Kontakte.

Tipp: Wenn der Kontakt nicht auf der Kontaktliste steht, können Sie Chats mit Kontakten öffnen und tippen Sie auf „Blokieren“ ganz unten, um zu stopen, die Nachrichten vom Sender zu erhalten.

Teil 3. Wie entsperrt man einen WhatsApp-Kontakt?

WhatsApp Kontakte befreien
1. Starten sie die WhatsApp.

2. Navigieren Sie zu „Einstellungen“ > „Account“ > „Datenschutz“ > „Blockiert“.

3. Tippen Sie auf „Bearbeiten“ > rotes Minus-Icon.

4. Tippen Sie auf "Freigeben".

Jetzt können Sie mit dem Kontakt auf der Whatsapp noch einmal normal chatten.

Teil 4. Wie kann ich erkennen, wenn andere mich auf der WhatsApp entsperrt haben?

Aufgrund des Datenschutzs benachrichtet WhatsApp Benuzter nicht, wenn andere sie blockieren. Trotzdem können Sie noch mit den folgenden Spuren erkennen, wenn jemand Sie blockiert:

1. Die gesendeten Nachrichten wird mit einem Haken (es weist hin, dass die Nachrichten geschickt worden sind) statt mit zwei (es weist hin, dass die Nachrichten übermittelt worden sind) gezeigt.

2. Sie können die zuletzte Onlin-Zeit vom Kontakt im Chat-Fenster nicht sehen.

3. Es gelingt Ihnen nicht, durch die WhatsApp den Kontakt anzurufen.

4. Sie sehen keine Update des Profilfotos vom Kontakt.

Wenn Sie diese Spure erkennen, ist es möglich, dass der Kontakt Sie sperrt.

Um Kontaktemanagement auf der WhatsApp zu lernen, klicken Sie auf hier. Bitte teilen Sie den Beitrag per Facebook, Twitter, Google +, Instagram mit, wenn Sie ihn nützlich finden.